Termine

Vorstellung des Buches an der 
Volkshochschule Oldenburg

VHS | Kompass: Was wir tun können, wenn Systeme außer Kontrolle geraten
Bitte melden Sie sich hier an.

 

Vorstellung des Buches in der Bücherei St. Georg Vreden

Der Eintritt ist frei und es ist keine Anmeldung erfoderlich.
Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier.

 

Bisherige Termine

Buchvorstellung mit anschließender Diskussion

Fuldaer Gespräche der Konrad-Adenauer-Stiftung mit Nils Goldschmidt
Wirtschaft für den Menschen: Welche Lehren wir aus der Krise ziehen
Moderation: Dr. Thomas Ehlen
(Landesbeauftragter und Leiter Politisches Bildungsforum Hessen)
Maritim Hotel am Schlossgarten, Pauluspromenade 2, 36037 Fulda

Buchvorstellung mit anschließender Diskussion (digital)

Ökonomisches Intermezzo
Nils Goldschmidt im Gespräch mit Achim Wambach 
(Präsident des ZEW - Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung)
Moderation: Karen Horn
(Dozentin für ökonomische Ideengeschichte und Wirtschaftsjournalismus)
Die Veranstaltung auf YouTube.

18.11.2021 18:00 Uhr

Vortrag und Vorstellung des Buchs

Nils Goldschmidt
Meckelhalle, Sparkasse Freiburg, Kaiser-Joseph-Straße 186-190
79098 Freiburg

 

Buchvorstellung mit anschließender Diskussion
im Rahmen der "Gespräche am Dicken Turm"

Nils Goldschmidt sowie u.a. Andreas Freytag (Universität Jena) und
Rainer Klump (Universität Frankfurt)
Universität Siegen
Die Veranstaltung auf YouTube.

Buchvorstellung mit anschließender Diskussion

Nils Goldschmidt im Gespräch mit Boris Palmer
(Oberbürgermeister der Stadt Tübingen)
Weltethos Institut, Hintere Grabenstraße 26, 72070 Tübingen
Die Veranstaltung auf YouTube.

Vortrag und Vorstellung des Buches im Rahmen des Webinars
"Die Renaissance der Sozialen Marktwirtschaft im ökologischen Zeitalter"

Nils Goldschmidt
8. Webinar der Görres-Gesellschaft
Eine Anmeldung ist nötig. Weitere Informationen folgen dann. Anmeldung bis 20.01.2022

NOUS Spotlight: Nils Goldschmidt: How to recognize and prevent tipping moments

Nils Goldschmidt
Moderation: Tom G. Palmer
Eine Anmeldung ist nötig. Bitte senden Sie dafür eine E-Mail an nous.spotlight@gmail.com.

11.03.2022 18:00 Uhr

Salon-Streitgespräch zu Thesen des Buches mit Niko Paech

Die Veranstaltung wird ausgerichtet vom Roman-Herzog-Institut.
Weitere Informationen folgen.